Ob Geburt, Taufe, Hochzeiten oder Umzug in die Ferne. Und auch der Tod eines lieben Menschen lässt uns erinnern. Oft findet sich in Schränken und Truhen noch Kleidungsstücke, die wir mit einem Menschen oder Ereignis in Verbindung bringen.

Aus diesem Kleidungsstücken fertige ich Kissen oder auch Decken, die wir als Erinnernde weiterhin "begreifen" können, uns darin einwickeln und daran freuen oder die Tränen darin verstecken können.

 

Wenn Sie an einer solcher Arbeit interessiert sind, fragen Sie mich. Auch für Ihre Stücke wird sich eine Variante finden.

 

Die oben gezeigte Decke ist gefertigt aus Hemden und Pullovern eines Verstorbenen. Hier soll sie Ihnen als Anregung für eine Möglichkeit zur Verarbeitung "alter" Bekleidungsstücke dienen.